INTERVIEW: im deutschen MUSIKMAGAZIN latrash.de

NELAVIE im Interview über ihren Song Teilzeit Feminist, Frauen in der Musikbranche, Inspiration und wie sie überhaupt zur Musik kam.

Die Singer-Songwriterin NELAVIE hat nicht darauf gewartet, von jemandem „entdeckt“ zu werden, sondern hat sich aufgemacht, ihren eigenen Weg in der Musik und in der Musikbranche zu gehen. Und weil das schon mal ein fett großer Grund ist, die österreichische Musikerin zu supporten, kam ich natürlich an einem Interview mit ihr nicht vorbei. Und freue mich sehr darüber, was am Ende alles an Antworten kamen. Doch lest selbst!

Foto (c) Martin Phox

[…] Ich bin ein Mensch, der auch privat gerne in einen 1:1 Austausch geht. Intensive Gespräche machen mich auch ein Stück weit aus, und daraus entstehend denke ich auch meine Musik. Mit Gesang und minimalistischer Begleitung, lässt es einen Raum offen, in dem ich die Zuhörer*innen direkt ansprechen kann. […]

[…] Authentisch soll man sein, etwas was so einfach zu sein scheint, ist oft ein schwieriger Spagat zwischen Kunst und Vermarktung. Wenn ich mir also etwas wünschen könnte: Weg von patriarchaler Freunderlwirtschaft – einen tatsächlich transparenten und KUNSTfördernden Umgang in der Musik- & Medienwelt und weniger beschäftigt zu sein mit der Kunst des Umhüllens eines scheinbar nicht kommerziellen Kommerz‘. […]

NELAVIE, im Interview mit latrash.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s